Schlagwort-Archive: Bad Schandau

2014 Sächsische Schweiz Dresden Bastei Bad Schandau Hinterhermsdorf Königstein

Die sächsische Schweiz liegt im äußersten südöstlichen Zipfel der Republik und wird im Süden durch die tschechische Grenze und das Elbsandsteingebierge begrenzt. Die touristischen Höhepunkte sind neben der Bastei bei Lohmen das Schloss Pillnitz und die Festung Königstein sowie die vielen gut ausgeschilderten Wanderwege durch das schöne Elbtal. http://www.saechsische-schweiz.de/elbsandsteingebirge.html

Bild: Geographische Lage der Sächsischen Schweiz

1. Tag:  Von Bremen über Hannover und Magdeburg nach Dresden

Die fünfstündige Fahrt ging zunächst von Bremen-Vegesack aus über Hannover und Magdeburg bis nach Dresden wo wir direkt am Elbufer (Terrassenufer) einen Stellplatz für die Nacht fanden. Fußläufig gelangt man von dort aus in die Altstadt, wo wir nahe der Frauenkirche aufgrund der milden Temperatur noch außen Speisen konnten.


Bild: Strecke von Bremen-Vegesack über Hannover nach Dresden

Bild: Ankunft Dresden am Abend

Wir wollten mit unserer Tour die Sächsische Schweiz im Schnelldurchgang erkunden und haben dafür eine schönes sonniges Wochenende im November genutzt. Als Beifahrer und Copilot stand mir mein Schwager zur Verfügung welcher die Navigation bis auf Ausnahmen gut beherrschte.

Bild: Rundfahrt über Dresden, Pirna, Bastei, Königstein, Hinterhermsdorf

2. Tag: Dresden – Schloß Pillnitz – Pirna – Bastei – Stadt Wehlen – Rathen – Gohrisch

Die Nacht verbrachten wir auf einem Stellplatz direkt in Dresden nahe der Elbe am Terassenufer auf einem Pakplatz und am Morgen darauf fuhren wir nördliche der Elbe nach Schloss Pillnitz. Unterwegs besorgten wir frische Brötchen und das Frühstück genossen wir mit Elbblick an der Elbfähre in Pillnitz.


Bild: Schloss Pillnitz


Bild: Schloss Pillnitz an der Elbe


Bild: Schloss Pillnitz Elbe    http://www.schlosspillnitz.de/


Bild: Altstadt Pirna   http://www.pirna.de/Tourismus.4292/


Bild: Personenfähre Pirna


Bild: Stadt Wehlen an der Elbe


Bild: Stadt Wehlen Elbe


Bild: Auf der Bastei 1


Bild: Auf der Bastei 2


Bild: Quelle 
„Basteibrücke morgens“ von Thomas Wolf, www.foto-tw.de – Eigenes Werk. (wikipedia)


Bild: Blick von der Bastei Richtung Rathen


Bild: Fähre von Oberrathen nach Niederrathen


Bild: Elbe bei der Bastei und Rathen


Bild: Niederrathen unterhalb der Bastei


Bild: Quelle „Sächsische Schweiz mal de“ von Alexander Karnstedt (Alexrk2) – own work

Nach einer längeren Fahrt von der Bastei über Bad Schandau und Rathen such wir uns einen Stellplatz in Gohrisch aus. Es ist dunkel als uns der freundliche Platzwart an der Rezeption einweist. Der Stellplatz ist ganzjährig geöffnet und frische Brötchen gab es auch im November. Für eine Übernachtung zahlten wir mit zwei Personen ca. 22,- €. Mit den Sanitäranlagen und dem sonstigen Service waren wir sehr zufrieden.

Bild: Stellplatz Gohrisch    http://caravan-camping-saechsischeschweiz.de/de/

 3. Tag: Golhisch und Rundwanderung in Hinterhermsdorf

Wer mag, kann von Bad Schandau aus mit der Straßenbahn ca. 17 km in das Kirnitzschtal hineinfahren. Wir nahmen das Wohnmobil und fuhren direkt bis nach Hinterhermsdorf als Ausgangspunkt für eine Wanderung.


Bild: Hinweisschilder zwischen Bad Schandau und Hinterhermsdorf


Bild: Wanderung an der Kirnitzsch

In der Regel sind zwischen den Schleusen der Kirnitzsch Boote unterwegs, welche müde Wanderer gemütlich durch das Tal starken. Doch wie wir von anderen Wanderern erfuhren, verkehren diese Boote nur bis Ende Oktober.  http://www.hinterhermsdorf.de/obere-schleuse.html


Bild: Wanderung über der Kirnitzsch

4. Tag: Rückfahrt von Halle nach Bremen

Um die 5 Stunden der Rückreise nicht an einem Tag zu fahren zu müssen, fuhren wir am späten Nachmittag zunächst bis nach Halle an der Saale. In einem zweiten Abschnitt waren dann am letzen Tag der Reise noch 3 Stunden von Halle nach Bremen zurückzulegen.

Highlight: Besuch auf der Bastei und Wanderung durch das  Kirnitzschtal bei Hinterhermsdorf

 #### ENDE #####