Schlagwort-Archive: Holstentor

2013 Lübeck / Travemünde Grömitz Kellenhusen Dahme an der Ostsee

Ostsee (Lübeck – Travemünde – Grömitz – Kellenhusen – Dahme)

11.7. Bremen Vegesack  – Lübeck  

Von Bremen nach Lübeck sind es ca. 200 km und wir waren um 8:00 auf einem Parkplatz dirket an der Trave. Ein Problem sind in der Regel die Baustellen auf der A1 zwischen Hamburg und Lübeck, welche wir allerdings mit nur einer kurzen Verzögerung passiert hatten.


Bild: Route Bremen-Lübeck-Bremen

Der ausgewiesen Wohnmobilstellplatz im Zentrum Lübecks liegt nördlich der Altstadt und ist gut ausgeschildert. Leider sind die vorgesehenen 16 Plätze in der Saison viel zu wenig. Wir kamen dann auf einem Parkplatz in unmittelbarer Nähe zum Rasten auf dem, aus welchen Gründen auch immer, das Parken von Wohnmobilen eigentlich nicht erlaubt ist. Ein anderer Mobilist auf dem Parkplatz berichtete von einem 10 € Knöllchen, welches er am Vortag erhalten hatte. Anmerkung : Unverständlich bei einem riesigen Parkplatzangebot rund um die Altstadt, welches wohl nur zum Weihnachtsmarkt gefüllt ist.

Zum Essen gingen wir in den Kartoffelkeller am Koberg. Das Restaurant hat einige Aussensitzplätze und einen sehr großen Gewölbekeller den man sich anschauen sollte. Wer es in Lübeck ganz traditionell haben will, der sollte in die Schiffergesellschaft (Breite Str. 2) einkehren.


Bild: Parkplatz an der Trave

11.7.  Lübeck

Wir können empfehlen die Stadtbesichtigung mit einer Schiffsrundfahrt um die Altstadt zu beginnen. In einem offenen Schiff besteht die Möglichkeit die gesamte Altstadt zu umrunden und schöne Motive für Fotos zu finden. Die Anleger sind direkt am Wohnmobilstellplatzes und am Holstentor. Der Preis beträgt 12,-€ je Nase


Bild: Rundfahrt um die Altstadt und in die historischen Häfen

Bild: Alte Speicher am Holstentor


Bild: Schiffstour mit Blick in den Hafen


Bild: Leinenzwang in Lübeck an der Trave


Bild: Holstentor, das Mussbild eines jeden Touristen


Bild: Die Fleischhauer Strasse in Lübeck


Bild: Details beim Stadtrundgang


Bild: Durchgänge suchen und finden

Von Lübeck aus fuhren wir über die Dörfer nach Grömitz auf den vorreservierten Camping-platz Hohe Leuchte, welcher bis auf den letzten Platz ausgebucht war. Die Platz ist sehr sauber und gut organisiert die die Tageskosten liegen bei 17,-€ je Platz zuzüglich 5,-€ / Person und 2,- € Kurtaxe. In Grömitz gibt es nahe dem Zentrum und der Seebrücke auch einen Wohnmobilparkplatz in der Gildestraße. Der Platz  verfügt über Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten. Auch Stromanschlüsse sind vorhanden. (Kosten 2014: 15,- € / 24h)


Bild: Stellplatz Grömitz/Lensterstrand (blauer Punkt)


Bild: Campingplatz “Hohe-Leuchte”

13.07. Radtour (Lensterstrand – Kellenhusen – Dahme – Grömitz)

Bei herrlichem Wetter starteten wir zu einer Radtour von Lensterstrad über Kellenhusen nach Dahme und zurück. Das sind ca. 20 km entlang oder auf dem Landesschutzdeich mit zeitweilig schönen Ausblicken auf die Ostsee.


Bild: Strecke Lensterstrand Dahme:

Am Abend fuhren wir noch mit dem Rad nach Grömitz und verspeisten in der Strandhalle Fische, welche wie wir meinen, in der Ostsee gefischt wurden. Evtl. kam die Scholle aber auch aus der Nordsee.


Bild: Radweg an der Ostsee bei Kellenhusen

Von Lensterstrand aus Richtung Kellenhusen am Ende der Strandstraße ist ein weiterer Campingplatz zu finden der von außen einen nicht so beengten Eindruck macht. Der Strand dort ist auch FKK-Strand.


Bild: Campingplatz Sonnenstrand


Bild: Strand zwischen Grömitz und Kellenhusen


Bild: Kellenhusen Strandbad


Bild: Heidschnucken


Bild: Stellplatz (Wassersport Lenster) Nahe Grömitz, … wer es so mag.

14.7.2013   Rückfahrt (Lensterstrand – Bremen Vegesack)

Frühstück bei kühlem Wetter im Womo und danach gehts über die A1 nach Hause.